Riss- und Schleifbrandprüfung an Wälzkörpern mit dem ELOTEST PL600

Wirbelstromprüfung integriert in eine vollautomatisierte Prüfanlage der Firma STALVOSS

 

Lagerringe und Wälzkörper sind heute in vielen Bereichen zu finden. Um eine gleichbleibende Qualität der Teile zu gewährleisten, werden diese zu 100 Prozent geprüft und dokumentiert.

In einer vollautomatisierten Anlage der Firma STALVOSS erfolgt eine zerstörungsfreie Prüfung mit Wirbelstrom, schnell und berührungslos. Das von Rohmann entwickelte digitale Prüfgerät – ELOTEST PL600 – kommt dabei zum Einsatz. Das ELOTEST PL600, aufgebaut mit zwei Kanälen, wertet die Wirbelstromsignale von zwei Stationen unabhängig voneinander aus. Für die Prüfung an jeder Station wird ein 8-fach Multiplexer sowie eine 4-fach Array- und eine Einzelsonde zur Detektion von Rissen und Schleifbrand an der Mantel- und Stirnfläche der Wälzkörper eingesetzt. Die Taktzeit beträgt ca. 1,2 Sekunden pro Teil.
Mehr dazu auf unserem YouTube-Kanal in einem Film: https://youtu.be/DQY2Jqj1V1w