Wirbelstromprüfung von Stangenmaterial mit Rotorsystem

Das Prüfsystem beruht auf einem Basis-Trägersystem, welches standardmäßig einen Rollenantrieb für den Stangentransport integriert. Es kann verschiedene Prüfstationen aufnehmen, so das Wirbelstrom-Rotorsystem (EC130), eine ULAS-Prüfeinheit zur Materialerkennung, eine ULAD-Prüfeinheit mit Differenzsensoren und Magnetisierungsjoch oder auch ein Ultraschall-Prüfsystem (optional). Die einzelnen Prüfstationen werden auf horizontal und vertikal positionierbare Verschiebetische montiert. Das Rotorsystem EC130 kann an die Geometrie des Stangenmaterials (Durchmesser von 30 bis 130 mm) angepasst werden. Die hohe Rotordrehzahl von bis zu 3000 U/min erlaubt Transportgeschwindigkeiten bis zu 2 m/min unter Gewährleistung einer lückenlosen Abtastung.